Hundekuchen mit Hühnerleber

ZUTATEN:

  • 500g Hühnerleber
  • 1 Apfel
  • 1 Ei
  • 150g Vollkornmehl

ZUBEREITUNG:

Den Apfel waschen und mit der Schale raspeln. Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben oder mit dem Stabmixer fein pürieren.

Die Masse in eine gefettete Auflaufform geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen. 

Vollständig auskühlen lassen und dann in kleine Würfel schneiden. Je nach Größe des Hundes. Die Würfel halten im Kühlschrank gute 2 Wochen. 

Mahlzeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.